Veranstaltungen
  Gesetz     Aktuell     Sudetendeutsches Haus     Institutionen     Museum     Spenden     Kontakt  
außerhalb des Hauses
Allgemein:
Startseite
Impressum
Sitemap

außerhalb des Hauses





Hinweise auf Veranstaltungen außerhalb des Sudetendeutschen Hauses

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------



Donnerstag, 7. Dezember, 19.00 Uhr

Buchvorstellung und Lesung

Václav Havels Reden. Aspekte einer holistischen Rhetorik.

Mit dem Autor Martin Bermeiser.

Veranstaltungsort: Tschechisches Zentrum München, Prinzregentenstraße 7, 80538 München

Tschechisches Zentrum in Kooperation mit dem Haus des Deutschen Ostens

http//munich.czechcentres.cz www.hdo.bayern.de


-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


Sonntag, 10. Dezember, 14.00 – 19.00 Uhr

Adventsmarkt

Böhmisch-Mährisch-Schlesischer Adventsmarkt

Handwerkliches, Künstlerisches und Kulinarisches zur Weihnachtszeit zum Betrachten, Basteln und Kosten

Veranstaltungsort:
Haus des Deutschen Ostens
Am Lilienberg 5, 81669 München, Zi.-Nr. 202/204 sowie 217

Eintritt frei


Heimatpflegerin der Sudetendeutschen

www.sudetendeutsche-heimatpflege.de


-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


Sonntag, 07. Januar, 14.30 Uhr

Festlicher Neujahrsgottesdienst

Neujahrsgottesdienst 2018


Gestaltung: „Chor der Sudetendeutschen Landsmannschaft“
Böhmerwald Sing- und Volkstanzgruppe München
Egerländer Gmoi z‘ Geretsried
Iglauer Singkreis und Stubenmusik
Zelebranten: Msgr. Dieter Olbrich, Msgr. Karl Wuchterl
Orgel: Chordirektor Thomas Schmid

Veranstaltungsort:
Kirche St. Michael, Neuhauser Straße 6, München

Sudetendeutsche Landsmannschaft, Kreisgruppe München-Stadt und Land

www.sudeten-by.de


-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


Mittwoch, 24. Januar, 18.00 Uhr

Filmvorführung

Kalkstein

Begegnung eines Landvermessers mit einem skurrilen Pfarrer, der als geizig gilt, tatsächlich aber sein Geld für eine Schule spart. Regie: Imo Moszkowicz, Ö 1982/1983

Eintritt: 6,50 €, Vorbestellung: 089-486979 oder unter: www.riopalast.de#reservierung



Veranstaltungsort:
München, Rio Filmpalast, Rosenheimer Straße 46

Adalbert Stifter Verein

www.stifterverein.de


-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


Sonntag, 28. Januar, 11.00 Uhr

Filmvorführung

Brigitta

Die Reise des Malers Florian führt nach Ungarn zu seinem Freund, dem Major Stephan Murai, der mit seiner Nachbarin Brigitta eine von Wertschätzung und Distanz gleichermaßen geprägte Beziehung führt, deren Rätsel sich am Ende löst.

Eintritt: 6,50 €, Vorbestellung: 089-486979 oder unter: www.riopalast.de#reservierung


Veranstaltungsort:
München, Rio Filmpalast, Rosenheimer Straße 46

Adalbert Stifter Verein

www.stifterverein.de


-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


Montag, 29. Januar, 19.00 Uhr

Gedenkveranstaltung


Stifter-Stimmen. Zum 150. Todestag Adalbert Stifters

Werner Fritsch (Hendlmühle/Berlin), Petra Morsbach (Starnberg) und Bernhard Setzwein (Cham) interpretieren ausgewählte Stifter-Texte, die der Schauspieler Thomas Birnstiel (Regensburg) liest. Peter Becher (München) schildert Umstände und Deutungen von Stifters Sterben und Tod.

Eintritt frei. Anmeldung erwünscht: 089-622716-30 oder scholz@stifterverein.de

Veranstaltungsort:
München, Bayerische Staatsbibliothek, Ludwigstraße 16, Fürstensaal

Adalbert Stifter Verein

www.stifterverein.de


-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


Mittwoch, 31. Januar, 18.00 Uhr

Filmvorführung

Der Schnitt durch die Kehle oder Die Auferstehung des Adalbert Stifter

Oberplan, Friedberg und Wien zählen zu den Stationen des ungewöhnlichen Films. Mit Hans Bankl, Johann Lachinger, Karl Ferdinand Kratzl u.a. Regie: Kurt Palm, Ö 2004.

Eintritt: 6,50 €, Vorbestellung: 089-486979 oder unter: www.riopalast.de#reservierung



Veranstaltungsort:
München, Rio Filmpalast, Rosenheimer Straße 46

Adalbert Stifter Verein

www.stifterverein.de


-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


Sonntag, 4. Februar, 11.00 Uhr

Filmvorführung

Der Schneesturm
Herbst 1866 wurde Stifter durch einen Schneesturm tagelang im Rosenbergergut nahe der bayerisch-böhmisch-österreichischen Grenze festgehalten. Mit Christoph Maltz als Adalbert Stifter. Regie: Petra Morsbach, D 2014

Eintritt: 6,50 €, Vorbestellung: 089-486979 oder unter: www.riopalast.de#reservierung

Veranstaltungsort:
München, Rio Filmpalast, Rosenheimer Straße 46

Adalbert Stifter Verein

www.stifterverein.de


-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


Donnerstag, 22. Februar, 15.00 Uhr

Erzählcafé

Dr. Renate von Walter im Gespräch
mit der Historikerin Ingrid Sauer M.A., im Bayerischen Hauptstaatsarchiv München zuständig für die Akquise, Übernahme und Erschließung von Beständen des Sudetendeutschen Archivs

Veranstaltungsort: Gaststätte Zum Alten Bezirksamt im Haus des Deutschen Ostens, Am Lilienberg 5, 81669 München

Eintritt 5,00 Euro, Kaffee und 1 Stück Kuchen frei

Haus des Deutschen Ostens

www.hdo.bayern.de


-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


Dienstag, 27. Februar, 18.00 Uhr

Ausstellungseröffnung

Im Zentrum – Dokumentation einer deutsch-tschechischen Initiative aus Kunst und Kultur im Altvatergebirge/Jeseníky.



Öffnungszeiten: Mo- Fr. 10.00 – 20.00 Uhr
Ausstellungsdauer: 28. Februar - 30. Mai 2018
Ausstellungsort: Haus des Deutschen Ostens, Am Lilienberg 5, 81669 München

Haus des Deutschen Ostens

www.hdo.bayern.de


-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


Dienstag, 13. März, 19.00 Uhr

Buchpräsentation

Taxi am Shabbat. Eine Reise zu den letzten Juden Osteuropas. Mit den Autoren Eva Gruberová
und Helmut Zeller.

Veranstaltungsort:
Haus des Deutschen Ostens, Am Lilienberg 5, 81669 München

Haus des Deutschen Ostens

www.hdo.bayern.de


-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


Montag, 19. März, 19.00 Uhr

Opernkonzert

Arienabend mit dem Tenor Jakub Pustina und jungen Talenten

Eine Veranstaltung des Tschechischen Zentrums im HDO, um Anmeldung an poststelle@hdo.bayern.de wird gebeten

Veranstaltungsort:
Haus des Deutschen Ostens, Am Lilienberg 5, 81669 München

Tschechisches Zentrum München in Zusammenarbeit mit dem Haus des Deutschen Ostens

www.hdo.bayern.de
http://munich.czechcentres.cz


-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


Samstag, 24. März, 14.00 Uhr – 19.00 Uhr



Brauchtum

Ostermarkt

Präsentation österlicher Bräuche aus Böhmen, Mähren und Sudeten-Schlesien



Veranstaltungsort:
Haus des Deutschen Ostens Am Lilienberg 5, 81669 München
Eintritt frei

Heimatpflegerin der Sudetendeutschen

www.sudetendeutsche-heimatpflege.de


-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


Donnerstag, 19. April, 19.00 Uhr

Vortrag

Wie ich zu Hause den Deutschen begegnete

In der Reihe „Mein Weg zu unseren Deutschen“ berichtet der Schriftsteller Milan Uhde (Brünn/Brno) von Stationen seines Lebens, das ihn vom Autor mit Publikationsverbot nach der Wende von 1989 zum Kulturminister und zum Parlamentspräsidenten machte.

Veranstaltungsort:
Tschechisches Zentrum, Prinzregentenstraße 7, 80538 München

Kulturreferent für die böhmischen Länder im Adalbert Stifter Verein in Kooperation mit dem Tschechischen Zentrum München

www.stifterverein.de
http://munich.czechcentres.cz

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


Freitag, 27. April, 19.00 Uhr

Musik

„Der Frühling hat sich eingestellt“

Offenes Frühlingssingen mit Dr. Erich Sepp



Veranstaltungsort:
Bürgertreff Hochzoll e.V., Neuschwansteinstraße 23a, 86163 Augsburg

Eintritt frei

Heimatpflegerin der Sudetendeutschen in Zusammenarbeit mit der SL-OG Hochzoll

www.sudetendeutsche-heimatpflege.de


-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------



Samstag, 05. Mai, 14.00 – 17.30 Uhr

Offenes Singen

Mai-Singen mit Herbert Preisenhammer: „So singt das Sudetenland“. Das Volkslied – ein Teil unserer Identifikation

Offenes Frühlingssingen mit der Walther-Hensel-Gesellschaft


Veranstaltungsort:
Haus des Deutschen Ostens, Am Lilienberg 5, 81669 München

Walter-Hensel-Gesellschaft in Zusammenarbeit mit der Heimatpflegerin der Sudetendeutschen

www.sudetendeutsche-heimatpflege.de



-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------



Mittwoch, 09. Mai, 15.00 Uhr

Buchpräsentation

Dr. Hatto Zeidler: „Das Kanuhaus“

Erlebnisse eines Flüchtlingskindes in der Nachkriegszeit
Buchlesung und Publikumsgespräch mit Dr. Hatto Zeidler – Moderation Dr. Zuzana Finger.

Veranstaltungsort:
Haus des Deutschen Ostens, Am Lilienberg 5, 81669 München

Heimatpflegerin der Sudetendeutschen

www.sudetendeutsche-heimatpflege.de



-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------



Dienstag, 15. Mai, 19.00 Uhr

Podiumsgespräch

Regionale Wirkung des deutsch-tschechischen Kulturfestivals „Im Zentrum / V centru“ in der Altvaterregion

Gespräch mit Josef Fojtek, Bürgermeister der Gemeinde Wildschütz / Vlčice und Miroslav Kocian, Bürgermeister der Gemeinde Weißwasser / Bílá Voda, Moderation: Prof. Dr. Andreas Otto Weber

Veranstaltungsort: Haus des Deutschen Ostens, Am Lilienberg 5, 81669 München

Haus des Deutschen Ostens

www.hdo.bayern.de



-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------



Samstag, 19. Mai

Vortrag mit Buchpräsentation im Rahmenprogramm des Sudetendeutschen Tages 2018

Fußball unter dem gelben Stern

Der Historiker Stefan Zwicker, Wiesbaden, stellt das Buch von František Steiner über die Liga im „Ghetto“ Theresienstadt während der Jahre 1943–1944 vor, das er aus dem Tschechischen übersetzt und mit einem wissenschaftlichen Kommentar versehen hat. Das Fußballspiel im Lager sollte die Arbeitsmoral heben; es bot aber auch „Augenblicke der Menschlichkeit“, in denen man sich als Individuum fühlen konnte – so berichteten Überlebende.

Veranstaltungsort:
Augsburg, Messegelände
(Raum und Uhrzeit werden noch bekannt gegeben)

Adalbert Stifter Verein

www.stifterverein.de



-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------



Samstag, 19. Mai

Vortragsveranstaltung im Rahmenprogramm des Sudetendeutschen Tages 2018

Prof. Dr.-Ing. habil. Günter H. Hertel

„Das Auto wird gerade neu erfunden – Erfindungen von gestern sind heute marktreife Innovationen“

Veranstaltungsort:
Messezentrum Augsburg
(Raum und Uhrzeit werden im SL-Festführer bekannt gegeben)

Sudetendeutsche Akademie der Wissenschaften und Künste

www.sudetendeutsche-akademie.eu



-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------



Samstag, 9. – Sonntag, 10. Juni

Böhmerwaldseminar

1918–2018

Die Vorträge des diesjährigen Böhmerwaldseminars beschäftigen sich u. a. mit den Umständen der Entstehung der Ersten Tschechoslowakischen Republik, dem deutschen Aktivismus und seinen Repräsentanten sowie mit der Widerspiegelung des Jahres 1918 in der deutschböhmischen und der tschechischen Literatur. Weitere Beiträge thematisieren Fotografien und Filmaufnahmen aus den böhmischen Ländern im Jahr 1918. Ein Klavierkonzert des Almi Duos aus Budweis präsentiert Kompositionen von Dvořák, Janáček und Smetana.

Veranstaltungsort:
Schlosshotel Zdikau/Zdíkov, Zdíkov 1

Kulturreferent für die böhmischen Länder im Adalbert Stifter Verein

www.stifterverein.de



-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------



Dienstag, 19. Juni, 19.00 Uhr

Buchpräsentation

Das Riesengebirge

Alte Fotografien, Stiche und Lithographien aus dem Riesengebirge und dem Braunauer Ländchen, die Petr Bergmann gesammelt und in einem umfangreichen Bildband 2017 veröffentlicht hat, zeigen Landschaften, Dörfer und Städte wie Hohenelbe/Vrchlabí oder Trautenau/Trutnov, Naturphänomene wie den Elbgrund und den Mummelfall sowie zahlreiche Gebirgsbauden.

Veranstaltungsort:
Tschechisches Zentrum München, Prinzregentenstr. 7, 80538 München

Kulturreferent für die böhmischen Länder im Adalbert Stifter Verein und Tschechisches Zentrum München

www.stifterverein.de
http//munich.czechcentres.cz



-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------



Donnerstag, 21. Juni, 19.00 Uhr

Ausstellungseröffnung

Krönungsfeierlichkeiten in Bratislava / Pressburg 1563-1830

Öffnungszeiten:
werktags Mo- Fr. 10.00 – 20.00 Uhr
Ausstellungsdauer: 22. Juni - 24. Juli 2018
Ausstellungsort: Haus des Deutschen Ostens, Am Lilienberg 5, 81669 München

Haus des Deutschen Ostens

www.hdo.bayern.de



-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------



Samstag. 30. Juni, 19.00 Uhr

Volkstanz

„Offenes Böhmisch-bayerisches Tanzen“

Volkstanz mit Dr. Erich Sepp und den Höhenkirchner Musikanten

Veranstaltungsort: Haus des Deutschen Ostens, Am Lilienberg 5, 81669 München

Eintritt frei, Anmeldung unter Tel.: 089/48000365 oder post@vorsichtvolkstanz.de

Heimatpflegerin der Sudetendeutschen

www.sudetendeutsche-heimatpflege.de



-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------



Dienstag, 17. Juli, 19.00 Uhr

Podiumsgespräch

Flucht und Exil nach dem Ende des Prager Frühlings.

Gespräch mit den Zeitzeugen Catherine und Peter Brozovsky

Veranstaltungsort: Haus des Deutschen Ostens, Am Lilienberg 5, 81669 München

Haus des Deutschen Ostens

www.hdo.bayern.de


-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------



Mittwoch, 18. Juli, 19.00 Uhr

Vortrag

„Kinderspiele in Böhmen und Mähren-Schlesien: eine Reise in die fantasiereiche und fast vergessene Welt von „Kastlhuppn“ und „Versteckerles“.

Vortrag von Bettina Hofmann-Käs und Isabell Hardt, Uni Gießen

Veranstaltungsort:
Haus des Deutschen Ostens, Am Lilienberg 5, 81669 München

Heimatpflegerin der Sudetendeutschen

www.sudetendeutsche-heimatpflege.de



-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------



Donnerstag, 19. Juli, 19.00 Uhr

Buchpräsentation

Literarischer Reiseführer Pressburg / Bratislava

Mit der Autorin Renata SakoHoess

Veranstaltungsort: Haus des Deutschen Ostens, Am Lilienberg 5, 81669 München

Haus des Deutschen Ostens

www.hdo.bayern.de



-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------



Vorschau:

Sonntag, 9. – Donnerstag, 13. September

Studienreise

Auf den Spuren Adalbert Stifters und der Habsburger

Anläßlich des 150. Todestags Adalbert Stifters besucht die Reisegruppe dessen Heimatort Oberplan/Horní Planá, das Benediktinerstift Kremsmünster, wo Stifter von 1818 bis 1826 das Gymnasium besuchte, und die Stadt Linz, in der er die letzten 20 Jahre seines Lebens verbrachte. Auf den Spuren des Malers Stifter wird auch das Salzkammergut mit Bad Ischl und seiner prächtigen Kaiservilla angesteuert.

Adalbert Stifter Verein

www.stifterverein.de



-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


Druckbare Version