Veranstaltungen
  Gesetz     Aktuell     Sudetendeutsches Haus     Institutionen     Museum     Spenden     Kontakt  
außerhalb des Hauses
Allgemein:
Startseite
Datenschutz
Haftungsausschluß
Impressum
Sitemap

außerhalb des Hauses





Hinweise auf Veranstaltungen außerhalb des Sudetendeutschen Hauses

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------



Sonntag, 09. – Donnerstag, 13. September

Studienreise

Auf den Spuren Adalbert Stifters und der Habsburger

Reise anlässlich des 150. Todestags Adalbert Stifters mit Stationen in Oberplan/Horní Planá, Friedberg/Frymburk am Moldaustausee und Rosenberg/Rožmberk an der Moldau, Kremsmünster, Linz und Bad Ischl. Die Kosten betragen ca. 450,00 €. Noch einige wenige Plätze frei. Nähere Informationen: 089 622 716-30

Adalbert Stifter Verein

www.stifterverein.de


-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


Dienstag, 18. September, 19.00 Uhr

Vortrag

Der Maler Adam Friedrich Oeser und seine Heimatstadt Pressburg



Referentin: Jana Luková, Galerie der Stadt Bratislava / Pressburg

Veranstaltungsort: Haus des Deutschen Ostens, Am Lilienberg 5, 81669 München

Haus des Deutschen Ostens

www.hdo.bayern.de


-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


Freitag, 28. und Samstag, 29. September

Festival

Das deutsch-tschechische Kulturfestival "Im Zentrum" findet statt mit Lesungen, performativen Vorträgen, Theater, Konzerten und Kunstprojekten.

Alle Informationen finden Sie unter www.imzentrum.eu
Veranstalter: Pilotraum 01 e.V., HDO, Sdružení Obcí Mikroregionu Javornicko

Veranstaltungsort: In der Altvaterregion in Tschechien, u.a. Weidenau/Vidnava, Barzdorf/Bernartice, Buchsdorf/Buková

www.imzentrum.eu


-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


Mittwoch, 10. Oktober, 19.00 Uhr

Vortrag

Magdalena Jetelová: Grenzenlose Kunst

In der Reihe „Mein Weg zu unseren Deutschen“. Die aus einer deutschsprachigen Familie stammende, weltweit erfolgreiche bildende Künstlerin spricht über ihr Verhältnis zu den (Sudeten)deutschen

Eintritt frei

Veranstaltungsort: Tschechisches Zentrum München, Prinzregentenstr. 7, 80538 München

Kulturreferent für die böhmischen Länder im Adalbert Stifter Verein und Tschechisches Zentrum München

www.stifterverein.de
http//munich.czechcentres.cz


-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


Donnerstag, 11. Oktober, 15.00 Uhr

Erzählcafé

Dr. Renate von Walter im Gespräch mit…

Dr. Otfrid Pustejovsky (geb. in Mährisch Ostrau), Historiker und einer der Autoren des Bundesvertriebenen- und Flüchtlingsgesetzes.



Veranstaltungsort: Haus des Deutschen Ostens, Am Lilienberg 5, 81669 München, Gaststätte „Zum Alten Bezirksamt“

Eintritt 5,00 Euro, Kaffee und 1 Stück Kuchen frei

Haus des Deutschen Ostens

www.hdo.bayern.de


-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


Mittwoch, 17. Oktober, 20.00 Uhr

Szenische Lesung

Der Ackermann und der Tod

Darbietung des mittelalterlichen Streitgesprächs von Johannes von Saaz. Mit den Schauspielern Heiko Ruprecht und Michael Vogtmann und Orgelmusik von Dorothea Hofmann, gespielt von Sirka Schwartz-Uppendieck

Eintritt frei, Spenden erbeten

Veranstaltungsort: Erlöserkirche, Ungerer Str. 15, München

Kulturreferent für die böhmischen Länder, Ackermann-Gemeinde, Erlöserkirche Schwabing


www.stifterverein.de
www.erloserkirche.de


-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


Montag, 29. Oktober, 19.00 Uhr

Buchpräsentation mit Musik

Milenas Erben

Der Schriftsteller Wolfgang Sréter (München) präsentiert seinen neuen Roman über eine Familie aus West- und Ostdeutschland, die nach dem Tod der böhmischen Tante zu Begräbnis und Testamentsvollstreckung nach Karlsbad reist. Alte Streitigkeiten, Verletzungen und Eitelkeiten brechen auf…

Eintritt: 8 € / 6 €

Veranstaltungsort: Seidlvilla, Nikolaiplatz 1b, 80802 München

Kulturreferent für die böhmischen Länder, Lichtung Verlag


www.stifterverein.de
www.lichtungverlag.de


-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


Donnerstag, 08. November, 19.00 Uhr

Lesung

Traum und Albtraum – eine literarische Totenfeier für Habsburg

Mit den „republiktreuen“ Tschechinnen Katka Karl-Brejchová und Jana Věžníková. Spannende Geschichten und Berichte um ein gewaltiges Ende, sentimental, ironisch und pathetisch.


Veranstaltungsort: Tschechisches Zentrum München, Prinzregentenstr. 7, 80538 München

Kulturreferent für die böhmischen Länder im Adalbert Stifter Verein und Tschechisches Zentrum München

www.stifterverein.de
http//munich.czechcentres.cz


-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


Mittwoch, 14. November, 19.00 Uhr

Podiumsgespräch

Dietrich Mattausch im Porträt

In der Reihe „Böhmische Biografien“. Ein Gespräch mit dem aus den TV-Produktionen „Wannsee-Konferenz“, „Der Fahnder“ und „Die Piefke-Saga“ bekannten Schauspieler aus Leitmeritz, ergänzt durch Filmausschnitte.

Veranstaltungsort: Haus des Deutschen Ostens, Am Lilienberg 5, 81669 München
Eintritt frei

Haus des Deutschen Ostens und Kulturreferent für die böhmischen Länder im Adalbert Stifter Verein

www.hdo.bayern.de
www.stifterverein.de


-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


Freitag, 16. November, 19.00 Uhr


Volkstanz

Offenes Böhmisch-bayerisches Tanzen

Volkstanz mit den Höhenkirchner Musikanten
Tanzleitung: Ingrid und Dr. Erich Sepp

Veranstaltungsort:
Haus des Deutschen Ostens, Am Lilienberg 5, 81669 München

Heimatpflegerin der Sudetendeutschen in Zusammenarbeit mit „Vorsicht Volkstanz“

www.sudetendeutsche-heimatpflege.de


-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


Dienstag, 27. November, 19.00 Uhr

Vortrag

„Unsichtbares Kriegsgepäck“

Fachvortrag von Anita Knapek: Generationsübergreifende Folgen von Krieg, Flucht und Vertreibung

Veranstaltungsort: Haus des Deutschen Ostens, Am Lilienberg 5, 81669 München

Heimatpflegerin der Sudetendeutschen

www.sudetendeutsche-heimatpflege.de


-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


Dienstag, 27. November, 18.30 Uhr

Buchpräsentation und Podiumsgespräch

Zwischen Trauer und Triumph

Vortrag des Historikers Pieter Judson (Florenz) über das Jahr 1918. Anschließend Podiumsgespräch mit Professor Judson sowie Autoren des Sammelbandes „Zwischen Trauer und Triumph. Das Jahr 1918 in der mitteleuropäischen Literatur“, der bei dieser Gelegenheit vorgestellt wird.

Eintritt frei

Veranstaltungsort: Einstein Kultur, Einsteinstr. 42 (U4 und U5, Max-Weber-Platz), 81675 München

Adalbert Stifter Verein, Deutsches Kulturforum für das östliche Europa, Potsdam, Institut für deutsche Kultur und Geschichte Südosteuropas, München, sowie Haus des Deutschen Ostens, München.

www.stifterverein.de
www.kulturforum.info/de/
www.ikgs.de
www.hdo.bayern.de


-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


Donnerstag, 29. November, 19.00 Uhr

Vortrag

Lída Rakušanová: Danke, liebe Landsleute! Vom filmreifen Thriller zur Auseinandersetzung mit mir selbst

In der Reihe „Mein Weg zu unseren Deutschen“. Die Journalistin, langjährig tätig für Radio Free Europe in München und bekannt durch zahlreiche Zeitungsartikel über die deutsch-tschechischen Beziehungen, spricht über ihr Verhältnis zu den (Sudeten)deutschen.

Veranstaltungsort: Tschechisches Zentrum München, Prinzregentenstr. 7, 80538 München

Eintritt frei

Kulturreferent für die böhmischen Länder im Adalbert Stifter Verein und Tschechisches Zentrum München

www.stifterverein.de
http//munich.czechcentres.cz


-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


Sonntag, 09. Dezember, 14.00 Uhr – 19.00 Uhr

Adventsmarkt

Böhmisch-Mährisch-Schlesischer Adventsmarkt

Handwerkliches, Künstlerisches und Kulinarisches zur Weihnachtszeit zum Betrachten, Basteln und Kosten

Veranstaltungsort:
Haus des Deutschen Ostens, Am Lilienberg 5, 81669 München, Zi.-Nr. 202/204 sowie 217

Heimatpflegerin der Sudetendeutschen

www.sudetendeutsche-heimatpflege.de


-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


Dienstag, 11. Dezember, 15.00 Uhr

Musik

Böhmisch-bayerisches Adventssingen mit Dr. Erich Sepp

Veranstaltungsort:
Haus des Deutschen Ostens, Am Lilienberg 5, 81669 München, Gaststätte „Zum alten Bezirksamt“

Heimatpflegerin der Sudetendeutschen

www.sudetendeutsche-heimatpflege.de


-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Sonntag, 13. Januar, 14.30 Uhr

Neujahrsgottesdienst in St. Michael, Neuhauser Straße 6, München

Neujahrsgottesdienst

Gottesdienst mit der Chor- und Orchestergemeinschaft St. Peter und Paul – Trudering unter der Leitung von Chordirektor Thomas Schmid mit der „Bayerischen Messe“ von Helmut Zöpfl (Text) und
Paul Schmotz (Musik).
Zelebranten: Msgr. Dieter Olbrich und Msgr. Karl Wuchterl,
Orgel: Thomas Schmid

Veranstaltungsort: Kirche St. Michael, Neuhauser Straße 6, München

Sudetendeutsche Landsmannschaft, Kreisgruppe München-Stadt und Land

www.sudeten-by.de


-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


Mittwoch, 23. Januar, 19.00 Uhr


Ausstellungseröffnung und Vortrag

Bedeutende Tschechen.
Zwischen Sprache, Nation und Staat 1800–1945

Wolfgang Schwarz erläutert bei der Eröffnung der zweisprachigen Ausstellung die Beziehung bekannter Tschechen wie Ema Destinnová, Karel Čapek oder Leoš Janáček zur deutschen Kultur und Sprache bzw. zur Habsburgermonarchie.


Öffnungszeiten: Di- Fr. 14.00 – 17.00 Uhr, Sa - So 11.00 – 17.00 Uhr
Ausstellungsdauer: 23. Januar – 05. März 2019
Ausstellungsort: Kaiserburg Lauf a.d. Pegnitz, Schlossinsel 1

Eintritt: 5 € (Vortrag), ansonsten 3 € Kaiserburg Lauf

VHS Unteres Pegnitztal, Kulturreferent für die böhmischen Länder

www.vhs-unteres-pegnitztal.de

www.stifterverein.de


-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


Donnerstag, 31. Januar, 19.00 Uhr

Buchpräsentation

„Heimatlos – Friedland und die langen Schatten von Krieg und Vertreibung“ (2018)

Buchpräsentation mit Dr. Christopher Spatz (Berlin)

Seit September 1945 durchliefen das Grenzdurchgangslager Friedland rund eine Million Menschen. Sie kamen aus dem deutschen Osten oder aus der sowjetischen Kriegsgefangenschaft, waren gezeichnet durch Krieg und Gewalt, Erniedrigung und Elend. Dr. Christopher Spatz widmet sich in seinem Buch dieser Welt der Heimkehrer, Vertriebenen und Aussiedler während der 1950–1960er Jahre. Die Aufnahmen des Fotoreporters Fritz Paul dokumentieren ihren Alltag im Bild.

In Kooperation mit: BdV-Landesverband Bayern e.V.

Veranstaltungsort: Haus des Deutschen Ostens, Am Lilienberg 5, 81669 München

Haus des Deutschen Ostens

www.hdo.bayern.de


-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


Freitag, 01. bis Sonntag, 03. Februar

Seminar

Sind Sie an der Deutschen Geschichte interessiert?

Veranstaltungsort:
Heiligenhof, Alte Euerdorfer Straße 1, 97688 Bad Kissingen
Auskunft und Anmeldung über info@heiligenhof.de

Stiftung SSBW/Heiligenhof und Sudetendeutsche Landsmannschaft, Bundesverband e.V.

www.sudeten.de
www.heiligenhof.de


-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


Donnerstag, 28. Februar, 18.30 Uhr

Konzert

Tierisch, Tierisch

Künstler: Brigitte Steinert
(Gesang und Moderation) und Kilian Sprau (Flügel).

Der „tierische Bogen“ dieses Faschingskonzerts, das die ehemalige stellvertretende Direktorin des HDO Brigitte Steinert und der Musikwissenschaftler Kilian Sprau geben, spannt sich von Ludwig van Beethoven über Arnold Schönberg, Kurt Weill, Georg Kreisler und Willi Kollo bis zu Gert Wilden, Heinz Erhardt und Otto Schenk. Ob musikalisch oder poetisch – Flöhe, Katzen, Haie, Hühner, Vögel, Pferde, Hunde, Heringe, Austern, Ochsen, Maden und Fliegen bekommen ihren ganz speziellen Auftritt zur besten Unterhaltung des Publikums.Anmeldung telefonisch unter 089/44 99 93-0 oder per E-Mail unter poststelle@hdo.bayern.de erforderlich.Veranstaltungsort: Haus des Deutschen Ostens, Am Lilienberg 5, 81669 München

Haus des Deutschen Ostens

www.hdo.bayern.de


-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


Donnerstag, 07. März, 19.00 Uhr

Buchpräsentation

„Was bleibt – ist die Liebe“ von Beethovens Mutter bis Kafkas Braut

Buchlesung mit Prof. Dietmar Grieser

Veranstaltungsort: Haus des Deutschen Ostens, Am Lilienberg 5, 81669 München

Haus des Deutschen Ostens

Heimatpflegerin der Sudetendeutschen

www.sudetendeutsche-heimatpflege.de


-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


Sonntag, 10. März

Gedenkveranstaltung

100. Jahrestag des 4. März 1919

Veranstaltungsort:
stand bei Drucklegung noch nicht fest, bitte informieren Sie sich unter www.sudeten.de

Sudetendeutsche Landsmannschaft Bundesverband e.V.

www.sudeten.de


-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


Dienstag, 19. März, 19.00 Uhr


Filmvorführung und Ausstellungseröffnung

Das Knödelland aus zwei Perspektiven

Rena Dumont, aus Tschechien stammende Autorin und Filmemacherin, mit ihrem Kurzfilm Hans im Pech und František Zemen mit seiner Fotoausstellung Es war einmal – Bejvávalo betrachten die nördliche Böhmerwaldregion um Strakonitz aus ganz unterschiedlichen Blickwinkeln.

Veranstaltungsort: Gasteig, Carl-Amery-Saal und Foyer Kleiner Konzertsaal, Rosenheimer Straße 5, 81667 München

Eintritt frei

Der Kulturreferent für die böhmischen Länder im Adalbert Stifter Verein in Zusammenarbeit mit Dumont Films und dem Tschechischen Zentrum München. Gefördert vom Kulturreferat München

www.dumontfilms.com

www.stifterverein.de


-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


Mittwoch, 27. März, 15.00 Uhr

Ausstellungseröffnung und Vortrag

Bedeutende Tschechen. Zwischen Sprache, Nation und Staat 1800–1945

Fünfzehn prominente Tschechen und ihre Beziehung zur deutschen Kultur und Sprache sowie zur Habsburgermonarchie, darunter Antonín Dvořák, Bedřich Smetana, Karel Čapek, Božena Němcová, Alfons Mucha, Ema Destinnová und Tomáš Baťa.


Öffnungszeiten: Mo-Fr. 07.00 – 19.00 Uhr
Ausstellungsdauer: 27. März – 22. April 2019
Ausstellungsort: Institut für Germanistik der Jan-Evangelista-Purkyně-Universität, Pasteurova 3544/1, 400 96 Ústí nad Labem

Kulturreferent für die böhmischen Länder im Adalbert Stifter Verein in Zusammenarbeit mit dem Institut für Germanistik der Jan-Evangelista-Purkyně-Universität Aussig/Ústí nad Labem

http://ff.ujep.cz/institut-fuer-germanistik

www.stifterverein.de


-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


Donnerstag, 28. März (Uhrzeit bitte beim Veranstalter erfragen)


Ausstellungseröffnung

Porträts aus Böhmen und Mähren

Großflächige Schwarz-Weiß-Porträts von Persönlichkeiten aus Böhmen, Mähren und Sudetenschlesien, die sich im Rahmen ihrer beruflichen Tätigkeit oder ihres privaten Engagements im deutsch-tschechischen Bereich für Verständigung engagiert haben, aufgenommen von der Fotografin Petra Flath (München).

Ausstellungsort: Centrum Bavaria Bohemia, Freyung 1, 92539 Schönsee

Adalbert Stifter Verein in Zusammenarbeit mit dem Centrum Bavaria Bohemia

www.stifterverein.de

http://www.bbkult.net/


-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


Donnerstag, 04. April, 16.00 Uhr

Vortrag und Lesung

Literatur im Café: Max Brod – Josef Mühlberger

Mit dieser neuen Veranstaltungsreihe erinnert der Adalbert Stifter Verein an unbekannte oder vergessene deutsche Schriftsteller aus Böhmen, Mähren und Mährisch-Schlesien, die jeweils gemeinsam mit einem bekannteren Kollegen vorgestellt werden.

Veranstaltungsort ist die traditionsreiche Konditorei Erbshäuser, deren Gründer auch als Erfinder der Prinzregententorte bekannt ist. Adresse: Glückstr. 1, Ecke Kardinal-Döpfner-Straße, Nähe Odeonsplatz, 80333 München

Wegen begrenzter Anzahl von Sitzplätzen wird um Anmeldung gebeten: 089 622 716 30

Adalbert Stifter Verein

www.stifterverein.de


-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


Samstag, 13. April, 14.00 – 18.00 Uhr

Brauchtum

Ostermarkt

Präsentation österlicher Bräuche aus Böhmen, Mähren und Sudeten-Schlesien

Veranstaltungsort:
Haus des Deutschen Ostens
Am Lilienberg 5, 81669 München Zi.-Nr. 202/204 sowie 217

Eintritt frei

Heimatpflegerin der Sudetendeutschen

www.sudetendeutsche-heimatpflege.de


-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


Druckbare Version